Beschnittmarken

Meist kurze und feine Linien (ca. 5 bis 10 mm), die außerhalb des Endformats auf dem Druckbogen mitgedruckt werden, um anzuzeigen, an welchen Stellen der Bogen nach dem Druck auf das fertige Endformat beschnitten werden soll (siehe auch Schnittmarken).