Bilderdruckpapiere

Bilderdruckpapiere sind beidseitig maschinengestrichene Papiere. Sie können matt oder glänzend sein. Der Strichauftrag ist je nach Qualität und Flächengewicht unterschiedlich, aber fast immer niedriger als bei Kunstdruckpapieren, deren Strichauftrag je Seite mindestens 20 g/m2 beträgt. Matt gestrichene Bilderdruckpapiere (auch manchmal als mattgestrichen Offset bezeichnet) sind sehr beliebt, da sie eine reflexionsfreie Bildwiedergabe ermöglichen. Die dem Drucker aus der Vergangenheit bekannten Probleme, z. B. die geringere Scheuerfestigkeit, sind dank veränderter Rezepturen und Produktionsverfahren weitgehend beseitigt. Glänzend gestrichene Bilderdruckpapiere entstehen durch nachträgliche Satinage dieser Papiere auf einem Kalander außerhalb der Papiermaschine.

Zur Übersicht aller Papiersorten